Vorbereitung Jugend

Als dritten und letzten Teil kommen wir zur Vorbereitung der Jugend, welche der Lockdown wahrscheinlich am härtesten trifft, da Kindern bzw. Jugendlichen die Bewegung und der Austausch mit ihren Teamkameraden fehlt. Die Jugendmannschaften des USC parkettboden.at Krumbach halten sich mit diversen Challenges fit und sollen dadurch auch nicht den Spaß am Fußball verlieren.

Wir konnten unseren Jugendleiter Rene Beiglböck für ein Interview gewinnen, welches Ihr folgend lesen könnt:


Wie sieht die derzeitige Kommunikation mit den verschiedenen Jugendmannschaften während der fußballlosen Zeit aus?

Rene Beiglböck: „Seit Beginn der Krise sind die Trainer und Trainerinnen mittels WhatsApp mit den jeweiligen Mannschaften in Kontakt, dies funktioniert problemlos und auch alle nehmen es an.“

Wie geht es den einzelnen TrainerInnen und Kindern ohne das wöchentliche Training?

Rene Beiglböck: „Ehrlich gesagt, nicht gut! Obwohl die 2-mal wöchentlich stattfindenden Trainings oftmals für Eltern, Kinder und Trainern/innen aufgrund anderwärtiger Verpflichtungen schwierig zu organisieren sind, freuen sich die Trainer und Trainerinnen immer wieder am Platz zu stehen und mit den Kindern/Jugendlichen zu trainieren bzw. sie zu fördern. Nach Rücksprache mit ein paar Kindern/Jugendlichen, wird deutlich, dass ihnen das Training und das Gesellschaftliche am Fußballplatz langsam wirklich fehlen. Unsere Trainer/innen starteten mit dem Beginn des Lockdowns im November 2020 mit einigen Aufgaben in den Gruppen, wo die Kinder/Jugendlichen animiert wurden, zuhause oder im Garten, mit oder ohne Ball zu trainieren, um zumindest eine Form des Trainings aufrecht zu erhalten.“

Wie sieht die Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2021 aus?

Rene Beiglböck: „Vorbereitung der jeweiligen Altersklasse. Da es  5er/7er/9er und 11er Fußball gibt, hat jede Mannschaft einen eigenen Vorbereitungsschwerpunkt. Unsere ausgebildeten Trainer/innen haben schon während der Krise an einem Konzept gearbeitet, hier werden Zusammenspielen, Taktik und Kondition geübt und spielerisch umgesetzt. Leider sind bis dato aber keine Lockerungen für den Fußballnachwuchs im Gespräch.“

Wann wird die Frühjahrssaison 2021 starten und wie sehen die Wochen bis dorthin aus?Rene Beiglböck: „Geplant ist der Meisterschaftsstart der Frühjahrssaison nach dem Osterwochenende, zumindest wird alles daraufhin festgelegt, da wir ja sobald es ein „Go“ des NÖFV gibt, starten wollen. Sollten wir in naher Zukunft trainieren dürfen, sind alle Mannschaften mit intensiver Vorbereitung beschäftigt.“

Hinterlasse einen Kommentar