Desaster in Kirchberg

Durch eine katastrophale Leistung verlor man nicht nur das Match sondern auch den Trainer.

Kirchberg stand schon vor dem Match als Absteiger fest, ließ vielleicht auch deshalb Krumbach keine Chance.

„Der Druck war weg“, wusste Kirchbergs Spielertrainer Richard Stern, dass der Gang in die 2. Klasse seit Mittwoch unvermeidbar ist: „Aber ich habe gesagt: Es ist im letzten Heimspiel die Chance zu zeigen, was wir wirklich können.“ Und Kirchberg lieferte ab. Nach einer knappen Viertelstunde behielt Florian Fahrner im Gestocher im Sechzehner den Überblick, schoss den Ball ins Eck. Krumbachs angespannte Personalsituation verbesserte sich nicht, als Routinier Manuel Aigner nach 39 Minuten mit Gelb/Rot marschierte.

KRUMBACH GIBT SICH GESCHLAGEN

Kurz vor der Pause schloss Fahrner einen schnellen Gegenstoß zur 2:0-Führung ab und es kam noch schlimmer für die Krumbacher. Christoph Haiden fixierte nach einem weiteren Konter den 3:0-Pausenstand. Das Spiel war entschieden, Kirchberg blieb dennoch am Drücker. Stern wagte mit der Krumbacher Verteidigung ein Tänzchen und wurde gefoult. Den verhängten Penalty drosch der Spielertrainer höchstpersönlich in die Maschen. Der Krumbacher Ehrentreffer von Fabian Wedl blieb in der Nachspielzeit nur Ergebiskosmetik.

KIRCHBERG/WE. – KRUMBACH 4:1 (3:0)

Tore: 
1:0 Florian Fahrner (14.)
2:0 Florian Fahrner (41.)
3:0 Christoph Haiden (45.)
4:0 Richard Stern (59., Elfmeter)
4:1 Fabian Wedl (90+1.)

Kirchberg/We.: P. Wiedner  F. Fahrner (81. M. Kranawetter) – L. Apfl, R. Riegler (65. O. Egger) – R. Stern  M. Gaulhofer (72. B. Stangl), A. Strobl  S. Haiden, E. Gamperl, A. Mulaibisevic  C. Haiden; D. Kara 
Trainer: Richard Stern

Krumbach: M. Kager, A. Wedl, T. Kager, F. David, P. Bayer, L. David, M. Aigner, A. Strassgütl (69. H. Pichlbauer), A. Geyer, J. Zingl (60. L. Hinterleitner), J. Ungerböck (HZ. F. Wedl); R. Litschauer, C. Aigner 
Trainer: David Blazanovic

Karten: 
Gelb: Christoph Haiden (15., Foul), Lukas Apfl (54., Unsportl.), Amir Mulaibisevic (72., Unsportl.), Ewald Gamperl (81., Foul) bzw. Manuel Aigner (28., Foul), Harald Pichlbauer (85., Foul) 

Gelb-Rot: keine bzw. Manuel Aigner (39., Foul

Hinterlasse einen Kommentar

drei × eins =