3 Spiele – 3 Siege – Frauen weiterhin Tabellenführer

Titelanwärter Krumbach agierte souverän, alleine die Chancenauswertung ließ wieder zu wünschen übrig.

Krumbach bliebt weiter an der Spitze der Gebietsliga Industrieviertel. Gegen Dreistetten dominierten die Riegler-Girls vom Start weg das Geschehen. In Minute 18 belohnte meinfussball-Spielerin der Saison Natalie Luckerbauer den engagierten Auftritt mit dem 1:0. Danach vergaben die Damen aus der Buckligen Welt Chancen am laufenden Fließband. Die Pausenführung hätte deutlich höher ausfallen können, als 1:0.

Krumbach lässt die Partie lange offen

Nach dem Seitenwechsel mussten die Gäste weiter zittern, weil das 2:0 einfach nicht gelingen wollte. „Ein Kontertor ist schnell passiert“, wollte Trainer Norbert Riegler, dass seine Mädels auf das 2:0 spielen. Jasmin Hofer netzte eine Viertelstunde vor dem Ende ein. „Damit waren alle Zweifel beseitigt“, war Riegler erleichtert. In der Schlussminute legte Hofer gar noch das 3:0 drauf.

Dreistetten – FSG Krumbach 0:3 (0:1)

Tore:
0:1 Natalie Luckerbauer (18.)
0:2 Jasmin Hofer (75.)
0:3 Jasmin Hofer (90.)

Dreistetten: S. SteindlJ. BraimeierA. Gelter, L. Schwiglhofer (60. J. Seiser) – W. Kolla (60. K. Wirl), L. PrandstätterS. EbnerJ. KuhnA. FröschlN. Breimayer, D. Kirchsteiger (72. N. Heher)
Trainer: Andreas Herrmann

FSG Krumbach: N. Gerhart, R. Polzer (55. T. Prix), N. Luckerbauer (75. L. Baumgartner), S. Spitzer (72. L. Ritter), V. Mayer, A. Tanzler, I. Kollenhofer, J. Pichlbauer (88. V. Vollnhofer), K. Schabauer, K. Handler (HZ. J. Hofer), L. Schuh
Trainer: Norbert Riegler

Quelle: www.meinfussball.at

Hinterlasse einen Kommentar

11 − 4 =